>Berlin, Berlin, wir rennen in Berlin

>Morgen geht der count down los: Noch 18 Wochen bis zum Berlin Marathon.

Eigentlich muss ich einfach bloß normal trainieren, aufpassen, dass ich mich nicht verletze und schon wäre eine neue ganz persönliche Marathonbestzeit ziemlich sicher.
Aber ich will mehr! Ich will laufen, ich will schneller werden, immer schneller und weiter laufen und schneller werden.
Also habe ich mir einen Plan überlegt, der mich härter trainieren lässt als ich jemals trainiert habe. Je härter der Marathon erarbeitet wurde um so höher werden die Endorphinausschüttungen beim Zieleinlauf. Und ich will Endorphine, ich bin ein Endorphinjunkie! Also muss ich härter trainieren, immer härter, auch wenn es mich kaputt machen sollte, dafür habe ich einen Plan, der morgen startet.
gelaufen: 19 km

4 Gedanken zu „>Berlin, Berlin, wir rennen in Berlin

  1. Anonymous

    >Hohe Motivation, ergeizige Ziele und große Leidensbereitschaft. Ich wünsche dir, dass du die kommenden 18 Wochen dazu auch verletzungsfrei überstehst.
    Martin

    Antworten
  2. Sachsenwilli

    >Carsten, langsam machst Du mir Angst. Junkie trifft es ziemlich genau und wie alle Junkies stehst Du davor, Dich kaputt zu machen (O-Ton). Aber das auch noch sehenden Auges ;-((((

    Antworten
  3. Anonymous

    >Also Carsten, auch wenn ich nicht wusste was Pendenzen sind, aber dieser Artikel macht mir wirklich Angst.

    Du selbst hast mir erklärt, dass im besten Plan der gemeingefährliche „Bug“ stecken könnte und einem eventuell mögliche Ziele vorgaukelt die noch nicht realistisch sind! Ich kenne zwar deinen Plan nicht, aber werde dir erstmal im Klaren ob du nun schneller laufen oder weiter laufen möchtest? Bei weiter laufen könnten wir ja doch mal die 100km als Mannschaft in Angriff nehmen. Aber dann stimmt bestimmt dein Plan nicht mehr!!! Und schon wieder kommt der gemeine „Bug“ ins Spiel.

    Spaß beiseite, ich möchte natürlich keine 100km laufen und wünschte dir viel Glück, Erfolg und vor allem viel Freude auf dem Weg bis Berlin.

    Antworten
  4. Anonymous

    >Wirst du zeitnah deinen Plan für interessierte Mitleser online stellen. Wie ist deine Zielzeit für Berlin und an welchen „Trainings-Gurus“ orientiert sich der Plan?
    Viel Spass und viel Erfolg!

    Antworten

Schreib einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *