Archiv für den Tag: 14. Mai 2009

>Da ist was im Anzug

>Gestern hatte ich wieder mal einen Termin in Köln.
Nun ist ja Fliegen an sich schon eine ökologische Sauerei, aber Inlandsflüge gehen eigentlich so gar nicht. Gut, man könnte darüber diskutieren, ob Leipzig und Köln wirklich im selben Land liegen, aber das wäre Haarspalterei.
Aber in einem Staat wo es nicht um Erhalt von Leben, sondern um Profitmaximierung geht, kommt man eben auf die Idee ökologische Transportmittel ausschließlich nach rein ökonomischen Gesichtspunkte zu betrachten.
So dauert eine Fahrt von Leipzig nach Köln mit dem Zug nicht nur ewig lange, sie ist auch noch teurer als ein Flug. Tut mir leid, aber ich verstehe das wirklich nicht. Ich musste gestern aus Zeitgründen fliegen und hätte zu Recht mindestens das Fünffache einer Fahrt mit dem Zug zahlen müssen, habe ich aber nicht, genauso wie die ganzen anderen Leute die im Flieger saßen.
Interessant ist so ein Flug aber schon immer wieder.
Da sieht man sie die Wichtigtuer. Noch beim Einsteigen telefonieren, sofort nach der Landung wieder telefonieren, wenn man nicht allein ist ganz laut ganz wichtige Sachen sagen und schön dressed for business.
Gestern habe ich dann mal überlegt, warum diese Typen eigentlich immer mit Schlips rum laufen müssen. Uniformierung ist ja immer eine Abgrenzung. Die Robe am Gericht soll die Verbrecher von den normalen Menschen unterscheiden helfen, die Polizeiuniform soll das Recht auf Gewalt(en)ausübung demonstrieren und der Schlips?
Erst einmal sagt so ein Schlipsträger ja aus: ich schaffe nichts. Der Schlipsträger nimmt höchstens von anderen Geschaffenes, bläht es künstlich auf, baut ein paar Blasen drum rum und versucht es dann so teuer wie möglich zu verkaufen. Dabei bildet er sich ständig ein Mehrwert zu schaffen. Schafft er aber nicht, er schafft maximal Geld, also virtuellen Gegenwert, also nichts was wirklich gebraucht werden würde.
Und als ich das so vor mich hin dachte, da taten sie mir sogar ein bisschen leid, die mit den Schlipsen.

Edit (rs‘ Kommentar aufnehmend)