Archiv für den Autor: cp

White jar with an open cover and pink tablets on a white backgro

Vorbereitung Frankfurt Marathon 2015 – Woche 2 und 3

Ein Wort zum Thema Doping.
Entschuldigung dafür!
Dieser Text ist größtenteils vor dem Arne Gabius Interview, für das ich dankbar bin, entstanden. Was jetzt am Ende hier steht ist bloß ein Fragment, bedürfte noch reichlich an Überarbeitung und Verfeinerung, aber irgendwann muss Schluss sein. Und bei dem Thema lieber früher als später.
Mir geht dieses Thema derartig auf den Sack, dass ich mich einfach mal öffentlich auskotzen will, egal ob’s jemand liest oder nicht.

Weiterlesen

LSD-Trip

LSD Trip

Noch 12 Wochen bis zum Frankfurt Marathon. Der Trainingszustand ist nicht ganz so schlecht wie der vom letzen Jahr aber eigentlich weit davon entfernt als Trainingszustand bezeichnet werden zu dürfen. Und das Gewicht liegt nach dem trainingslosen Schlemmerurlaub, bei 3kg über normal. Also wieder mal, aber eigentlich wie immer, schlechte Voraussetzungen.
Auf der Habenseite stehen schon zwei lange Läufe heuer (der Team Marathon in Brandenburg im März und er Wings for Life Run im Mai – ich muss mal noch in die Rules aufnehmen, dass lange Läufe bei 28 km anfangen).
Voriges Jahr war das Ziel in Frankfurt anzukommen, was mir auch mit Blut, Schweiß und Tränen gelungen ist. Doch dieses Jahr soll es zumindest mal wieder eine Zeit deutlich unter drei Stunden werden. Wie bekomme ich das hin?
Ich sehe da nur eine Lösung : LSD
Weiterlesen

Asics Frontrunner Treffen 2015

Zusätzlich zum traditionellen Saisonabschluss in Frankfurt treffen sich die Asics Frontrunner einmal im Jahr in der Asics Zentrale in Neuss. Dort gibt es dann Schulungen, Informationen und ein Rahmenprogramm das es in sich hat.
Für dieses Jahr hatten sich 75 der insgesamt 125 Asics Frontrunner angesagt. Der Rest trieb sich in erster Linie auf Wettkämpfen und in Trainingslagern rum.
Jetzt, eine Woche danach, ist es Zeit für mich das Wochenende mal Revue passieren zu lassen.
Weiterlesen

Gestutzte Flügel

Dieses Jahr hat es geklappt. Einem Start beim Wings For Live Run stand nicht wirklich etwas im Weg. Mit den langen Läufen klappt es zwar immer noch nicht aber ich schaffe es immerhin Woche für Woche Kilometer zusammen zu stoppeln.
Als dann auch noch das Angebot kam von RB Leipzig nach München und zurück gefahren zu werden stand die Entscheidung fest: ich starte.
Weiterlesen