Asics Frontrunner Treffen 2015

Zusätzlich zum traditionellen Saisonabschluss in Frankfurt treffen sich die Asics Frontrunner einmal im Jahr in der Asics Zentrale in Neuss. Dort gibt es dann Schulungen, Informationen und ein Rahmenprogramm das es in sich hat.
Für dieses Jahr hatten sich 75 der insgesamt 125 Asics Frontrunner angesagt. Der Rest trieb sich in erster Linie auf Wettkämpfen und in Trainingslagern rum.
Jetzt, eine Woche danach, ist es Zeit für mich das Wochenende mal Revue passieren zu lassen.
Weiterlesen

Gestutzte Flügel

Dieses Jahr hat es geklappt. Einem Start beim Wings For Live Run stand nicht wirklich etwas im Weg. Mit den langen Läufen klappt es zwar immer noch nicht aber ich schaffe es immerhin Woche für Woche Kilometer zusammen zu stoppeln.
Als dann auch noch das Angebot kam von RB Leipzig nach München und zurück gefahren zu werden stand die Entscheidung fest: ich starte.
Weiterlesen

Rules

Rules OF Long distance running (ROFL)

Sie gehen mir gehörig auf den Sack! Diese ständigen Diskussionen über Streckenlängen, die Jogger, die aus den ersten Reihen starten, die Poser, die Schwätzer- kurz: alle die die in die Laufszene ausgewandert sind und sich nicht an die Regeln halten. Wenn ich Teil einer Gemeinschaft sein will muss ich mich dieser Gemeinschaft unterordnen. Oder sind wir etwa schon mitten in der Joggerisierung des Läuferlandes?
Vielleicht ist es ja auch nicht böse Absicht, sondern nur Unwissenheit? Und da ja Wissen Macht ist und man ja auch einen Bildungsauftrag hat, schreibe ich einfach mal die Regeln auf.

Weiterlesen

InTeam

Team Marathons haben ihre eigenen Gesetze und die Probleme gehen schon lange vor dem Wettkampf los. Drei Läuferinnen oder Läufer zu finden, die sich auf eine Zeit einigen können ist an sich schon ein Problem. Doch auch die individuellen Risiken die jeder in der Vorbereitung und beim Wettkampf haben kann verdreifachen (wenn man mal alle kombinatorischen Überlegungen weg lässt) sich dadurch.

Weiterlesen

Doppel-Exposition

Dahin gehen wo es weh tut! Das ist die einfache Formel für Endorphin-Kicks. Auch auf dem yogischen Weg braucht man das ab und zu. Man kann sich nicht selbst finden wenn man ständig in seiner Komfortzone rumchillt.
Ich bin ja sowieso der Meinung, dass die massierte Konfrontationstherapie viel mehr eingesetzt werden sollte. Und auch deshalb habe ich das gestern einfach mal gemacht.
Weiterlesen